Home Navigationspfeil ARD News

ARD News

Ukraine gedenkt des Holodomors: Stilles Erinnern in Kriegszeiten

Inmitten des Kriegs hat die Ukraine an die Hungersnot Holodomor vor 90 Jahren erinnert. Ausgelöst von Sowjetdiktator Stalin starben damals Millionen von Menschen. Deutschland könnte das Verbrechen bald als Genozid anerkennen.

mehr lesen

Liveblog: ++ Kiew stellt neues Getreide-Hilfsprogramm vor ++

Die Ukraine hat im Werben um die Unterstützung Afrikas und Asiens im Krieg den Start des internationalen Hilfsprogramms "Getreide aus der Ukraine" angekündigt. In Kiew sind noch 130.000 Menschen ohne Strom. Alle Entwicklungen im Liveblog.

mehr lesen

Priester im Fokus ukrainischer Sicherheitsbehörden

Die alte orthodoxe Kirche der Ukraine steht im Visier des Geheimdienstes. Obwohl sie sich im Mai offiziell von Moskau lossagte, sollen ihre Priester russische Propaganda verbreitet und die Invasionsarmee unterstützt haben. Von Rebecca Barth.

mehr lesen

Selenskyj kritisiert fehlende Fortschritte beim Wiederaufbau

Nach den jüngsten russischen Raketenangriffen macht die Ukraine Fortschritte beim Wiederaufbau der Infrastruktur. Doch in vielen Städten geht es Präsident Selenskyj nicht schnell genug - offenbar vor allem in Kiew. Dort ist Klitschko Bürgermeister.

mehr lesen

Immer mehr Ordnungsrufe im Bundestag

Im Bundestag geht es mitunter hoch her, aber Beleidigungen haben im Parlament nichts verloren. Und doch: Die Zahl der Ordnungsrufe steigt massiv. Woran liegt das? Von Julia Barthel.

mehr lesen

CDU-Chef Merz nennt Klimaaktivisten "kriminelle Straftäter"

Nach der Aktion der "Letzten Generation" am Flughafen BER fordert SPD-Ministerpräsident Woidke rechtsstaatliche Konsequenzen. CDU-Chef Merz spricht gar von "schwersten Straftaten" der Klimaaktivisten. Ein Soziologe sieht das etwas anders.

mehr lesen

Scholz wirbt für Reform der Einbürgerung - Union kritisch

Deutschland brauche "bessere Regelungen für all diese tollen Frauen und Männer" - so wirbt Kanzler Scholz für die Reform der Einbürgerung. Lob kommt auch von Experten. Die Union hingegen spricht vom "Verramschen der Staatsbürgerschaft".

mehr lesen

Lange Verzögerungen bei Wohngeld-Auszahlung erwartet

Bei der Wohngeldreform rechnen Kommunenvertreter mangels Personal mit starken Verzögerungen bei der Auszahlung. Schon heute dauere die Bearbeitung eines Antrags mehrere Monate. NRW geht von Bewilligungen erst ab April 2023 aus.

mehr lesen

Steinmeier dringt auf besseres Hilfesystem für Wohnungslose

In vielen deutschen Großstädten werden Straßenmagazine von Obdachlosen verkauft. In den Dezember-Ausgaben wird auch ein Interview mit dem Bundespräsidenten zu finden sein. Steinmeier fordert erneut mehr Hilfe für wohnungslose Menschen.

mehr lesen

Vor Wiederholungswahl: Berliner Parlament bleibt handlungsfähig

Bis die Berliner Abgeordnetenhauswahl im Februar wiederholt wird, bleibt das Parlament weitgehend handlungsfähig. Gutachter urteilten: Gesetze dürfen weiter beschlossen werden - mit gewissen Einschränkungen.

mehr lesen

Braunkohletagebau: Räumung von Lützerath ist für Januar geplant

Die Vorbereitungen zur Räumung der besetzten Ortschaft Lützerath am Braunkohletagebau Garzweiler II laufen bereits. Nun zeichnet sich ab, wann der Großeinsatz startet. Es wird wohl im Januar sein.

mehr lesen

Vermisste nach Erdrutsch auf italienischer Insel Ischia

Nach einem schweren Erdrutsch auf der Insel Ischia werden mehrere Menschen vermisst, Dutzende sitzen in ihren Häusern fest. Infrastrukturminister Salvini hatte zunächst von acht Toten gesprochen, das Innenministerium widersprach später.

mehr lesen

Massive Proteste gegen Corona-Politik in Provinz Xinjiang

Seit mehr als 100 Tagen befinden sich große Teile der Provinz Xinjiang im Corona-Lockdown. Die Stimmung ist angespannt. Ein Hausbrand hat nun schwere Proteste gegen die Maßnahmen der Regierung ausgelöst. Von Eva Lamby-Schmitt.

mehr lesen

Erste Risse in Schwedens neuer Mitte-Rechts-Koalition

Für ihren rechtsnationalen Bündnispartner hat die neue schwedische Regierung die Einwanderungspolitik drastisch verschärft. Die Liberalen sind wütend - und sprechen von "braunem Sumpf". Von C. Stichler.

mehr lesen

USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt

Die USA haben den Import und Verkauf von Geräten namhafter chinesischer Hersteller untersagt. Diese seien ein "inakzeptables Risiko" für die nationale Sicherheit, erklärte die Behörde FCC. Betroffen sind unter anderem Huawei und ZTE.

mehr lesen

Bei vielen Familien haben sich Hausbaupläne zerschlagen

Höhere Zinsen und stark steigende Preise führen gerade dazu, dass viele Familien Hausbaupläne fallen lassen müssen. Kommunen werden ihre Bauplätze nicht los. Ein Beispiel aus Baden Württemberg. Von Martin Rottach.

mehr lesen

Klimastudie: Europas Norden erwärmt sich schneller

Seit 1860 hat sich die Temperatur in Schweden um 1,9 Grad erhöht. Das zeigt eine Studie des Wetter- und Klimainstituts SMHI. Damit liegt der Wert fast doppelt so hoch wie der weltweite Durchschnitt. Von Christian Stichler.

mehr lesen

Tschechien: Forscher untersuchen Böden nach Waldbrand

Nach dem Waldbrand im Sommer lockt die Böhmische Schweiz wieder Touristen an. Doch auch Wissenschaftler untersuchen die verkohlten Flächen, um herauszufinden, wie der Wald gegen Dürre und Klimawandel geschützt werden kann. Von D. Handrick.

mehr lesen

Livestream: Die Nachrichten auf tagesschau24

Aktuelle Meldungen, vertiefende Analysen und Interviews: Verfolgen Sie das Programm des ARD-Nachrichtenkanals tagesschau24 hier live.

mehr lesen

1:0 gegen Tunesien: Australien wahrt Chance aufs WM-Achtelfinale

Australien darf bei der Fußball-WM auf den erstmaligen Einzug ins Achtelfinale seit 16 Jahren hoffen. Die "Socceroos" gewannen ihr zweites Vorrundenspiel gegen Tunesien mit 1:0.

mehr lesen

Katars WM-Aus und die rätselhafte Fangruppe

Gastgeber Katar ist bei der Fußball-WM schon nach zwei Spieltagen ohne Chance, das Achtelfinale zu erreichen. Die Stimmung war bei der Niederlage gegen Senegal trotzdem besser als zum Auftakt - auch wegen einer rätselhaften Fangruppe.

mehr lesen

Auktion bei Stuttgart: Dankesbrief einer entzückten Queen

Die britische Königin Elizabeth II. hat während ihrer Regentschaft zahlreiche Briefe verschickt. Eines dieser Schreiben wird nun in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart verkauft - adressiert war es an eine passionierte Reiterin.

mehr lesen

Coronavirus-Lage in Deutschland - aktuelle Zahlen

Welche Landkreise sind momentan besonders betroffen? Wie ist die Tendenz beim Inzidenzwert? Wie läuft die Impfkampagne, und wie ist die Lage auf den Intensivstationen? Ein Überblick mit interaktiven Coronavirus-Karten und -Grafiken.

mehr lesen

Coronavirus weltweit: Aktuelle Fallzahlen zu Covid-19

Wo nehmen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu? Wo gibt es die meisten Todesfälle? Ein interaktiver Überblick von tagesschau.de zeigt die aktuellen Covid-19-Zahlen in mehr als 180 Ländern.

mehr lesen

Covid-19: Wie ist die Lage auf den Intensivstationen?

Die Covid-19-Pandemie stellt das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Ein Problem besteht darin, ausreichend Intensivbetten bereitzustellen. Die aktuelle Situation in Deutschland im Überblick.

mehr lesen

Aktueller Stand der Corona-Impfungen in Deutschland

Wie viele Menschen in Deutschland sind gegen Corona einmal oder vollständig geimpft? Wie kommen die Impfungen in den Bundesländern voran? Welche Impfstoffe werden genutzt? Die Impfzahlen im Überblick.

mehr lesen

Linkspartei: Drogenpolitik "ohne Scheuklappen"

Die geplanten Cannabis-Pläne der Ampel-Regierung kommen nicht voran. Die Linkspartei greift das Thema nun auf - und fordert auch die Legalisierung harter Drogen. Von Kerstin Palzer.

mehr lesen

Angriff auf Alte Synagoge in Essen: Weitere Tatorte und eine Festnahme

Die mutmaßlich antisemitische Attacke auf das Rabbinerhaus der Essener Synagoge könnte ein größeres Ausmaß haben als angenommen. Ermittler nahmen einen Mann fest, der Brandanschläge geplant haben soll.

mehr lesen

Kabinett beschließt Gas- und Strompreisbremse

Die nächste Hürde bei Gas- und Strompreisbremse ist genommen: Das Kabinett hat die beiden Maßnahmen beschlossen. Wenn Bundestag und Bundesrat im Dezember zustimmen, können sie wie geplant 2023 in Kraft treten.

mehr lesen

mittendrin: Drogenszene am Bremer Hauptbahnhof

Der Crack-Konsum in den Städten nimmt zu - und einer der Orte, an denen Bremen die Drogenkranken duldet, liegt nahe dem Hauptbahnhof. Sozialarbeiter versuchen dort, Süchtigen aus der Abwärtsspirale zu helfen. Von A. Noodt.

mehr lesen

Treffen im Kanzleramt: Munitionsmangel wird zur Chefsache

Die Bundeswehr bekommt durch das Sondervermögen mehr Geld. Der akute Munitionsmangel hängt allerdings weniger am Geld und mehr daran, dass Munition aktuell schwer zu bekommen ist. Ein Treffen im Kanzleramt soll helfen.

mehr lesen

Kaczynskis Einfluss: Warum Polen keine Patriotsysteme will

Erst hieß es "ja", dann "nein": In Polen ist sich die Regierung uneins, ob sie das von Deutschland angebotene Patriot-Flugabwehrsystem annehmen möchte - oder ob es in die Ukraine soll. Die Volte trägt Kaczynskis Handschrift. Von M. Adam.

mehr lesen

Seenotrettung: Streit zwischen Paris und Rom schwelt weiter

In Brüssel ging das Sondertreffen der EU-Innenminister zur Flüchtlingsfrage ohne konkrete Ergebnisse zu Ende. Frankreich hatte Italien gravierende Verstöße gegen internationales Recht vorgeworfen. Von Matthias Reiche.

mehr lesen

Türkei bescheinigt Schweden und Finnland "Fortschritte"

Im Streit um den NATO-Beitritt von Schweden und Finnland hat die Türkei den beiden Ländern nach einem Treffen "Fortschritte" bescheinigt. Zuvor hatte Schweden einer Forderung Ankaras nachgegeben.

mehr lesen

Mindestens drei Tote und 13 Verletzte nach Angriff in Schulen in Brasilien

In Brasilien hat ein Angreifer in zwei verschiedenen Schulen mindestens drei Menschen erschossen und 13 weitere verletzt. Er wurde festgenommen. Präsident Lula zeigte sich betroffen - und forderte eine Untersuchung.

mehr lesen

Der Zorn der russischen Soldatenfrauen

Verletzt, unerfahren, alleingelassen: Im Netz kursieren Dutzende Appelle wütender Soldatenfrauen. Ein "Rat der Mütter und Frauen" übt nun landesweit Druck auf die Regierung aus. Wladimir Putin versucht zu beschwichtigen. Von Annette Kammerer.

mehr lesen

Warum das Abkommen so wichtig ist

Russland hat der Verlängerung des Getreideabkommens zugestimmt. Damit ist der Export von ukrainischem Weizen über das Schwarze Meer vorerst gesichert. Warum ist die Vereinbarung so wichtig? Und wieso stand sie auf der Kippe?

mehr lesen

Nach Raketeneinschlag: "Russlands Propaganda läuft auf Hochtouren"

Noch ist unklar, was hinter dem Raketeneinschlag in Polen steckt. Die damit verbundene Aufregung aber kommt Russland gelegen, sagt Militärexperte Gressel. Das liegt auch daran, dass das Militär in einer Schwächephase steckt.

mehr lesen

Spenden: Hilfe für die Menschen in der Ukraine

Wenn Sie für die Menschen in der Ukraine und Geflüchtete aus der Ukraine spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.

mehr lesen

Lithium für Akkus - Der Traum vom sauberen Auto

Elektrische Antriebe statt Verbrennermotoren - so sollen Autos sauber werden. BMW gibt an, Lithium für Akkus von einem nachhaltigen Hersteller zu beziehen. Doch NDR-Recherchen lassen daran Zweifel aufkommen.

mehr lesen

Transhumanismus: Das nächste Ende der Menschheit

In der Verschwörungsszene erfährt der Begriff des Transhumanismus momentan Aufschwung - nicht zuletzt deshalb, weil er bestehende Narrative in einer Art Dachmarke integriert. Experten halten die Zugkraft jedoch für begrenzt. Von Wulf Rohwedder.

mehr lesen

Wofür der Verfassungsschutz Geld bekommt

Der Haushalt des Bundesamtes für Verfassungsschutz hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt. Aus geheimen Unterlagen der Behörde geht hervor, wofür der Inlandsnachrichtendienst seiner Ansicht nach das Geld benötigt.Von F. Flade und R. Pinkert.

mehr lesen

Drogen-Ermittlungen gegen Rapper Kontra K

Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt gegen den Rapper Kontra K. Er gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Popstars. Er soll über ein Krypto-Handy Geschäfte über etwa 100 Kilogramm Cannabis verabredet haben. Von R. Pinkert.

mehr lesen

Hohe Salzgehalte - Das stille Sterben in Flüssen

Abwässer aus der Industrie, die legal in Deutschlands Flüsse eingeleitet werden, versalzen nach NDR-Recherchen vielerorts das Wasser. Die Folgen können tödlich sein, vor allem, wenn Dürre hinzu kommt.

mehr lesen

Videos toter russischer Soldaten: Hinrichtungen oder vorgetäuschte Kapitulation?

Russland hat ukrainischen Soldaten vorgeworfen, Kriegsgefangene hingerichtet zu haben. Allerdings ist in einem Video zu sehen, dass offenbar einer der russischen Gefangenen plötzlich das Feuer eröffnete. Von C. Reveland und P. Siggelkow.

mehr lesen

Abschuss von Flug MH17: Russische Nebelkerzen als Propagandamittel

Der Abschuss von Flug MH17 war auch ein Lehrbeispiel russischer Desinformation: Um Verwirrung zu stiften, wurden zahlreiche Behauptungen zu dem Fall verbreitet - auch wenn sie zum Teil bereits längst widerlegt waren. Von P. Siggelkow und S. Stöber.

mehr lesen

Neues Streamingangebot: Warum ist ARD Plus nicht kostenlos?

Ein zusätzliches Streamingangebot der ARD kostet 4,99 Euro im Monat. Das sorgt im Netz für Ärger, schließlich wird der öffentlich-rechtliche Rundfunk bereits über Beiträge finanziert. Doch für den Preis gibt es mehrere Gründe. Von P. Siggelkow.

mehr lesen

Ernährung und Klimawandel: Es muss nicht immer bio sein

Wie sieht eine Ernährung aus, die gesund ist und Klima und Umwelt möglichst wenig belastet? Auf Fleisch und tierische Produkte müssen wir nicht ganz verzichten, sagt die Agrarökonomin Hunecke. Aber je weniger wir davon essen, desto besser.

mehr lesen

Fund in Rumänien: Forscher entdecken neue Dinosaurierart

Er war ungefähr zwei Meter lang, ging auf zwei Beinen und fraß am liebsten Pflanzen: Der Transylvanosaurus platycephalus. Eine Gruppe von Wissenschaftlern entdeckte die neue Dinosaurierart im Westen Rumäniens.

mehr lesen

EuGH: Titandioxid zu Unrecht als krebserregend eingestuft

2019 hatte die EU den Weißmacher Titandioxid in bestimmten Formen als krebserregend eingestuft. Einige Produkte müssen seitdem mit einem Warnhinweis versehen sein. Dagegen klagten einige Hersteller - und bekamen nun Recht vom EuGH.

mehr lesen

Klimakonferenz: Das sind die Beschlüsse der COP27

Ein Ausgleichsfonds für Klimaschäden, Finanzhilfen für ärmere Staaten, das 1,5-Grad-Ziel - die UN-Klimakonferenz hat zu vielen Themen Beschlüsse gefasst. Doch in vielen Bereichen bleiben die Ergebnisse unkonkret. Ein Überblick.

mehr lesen

Paris: ESA berät über künftige Missionen und Astronauten

Es geht um Astronauten, die Rolle Europas im Weltall - und um viel Geld. Bei seinem Treffen will der ESA-Ministerrat die Strategie für die kommenden Jahre festlegen. Denn der russische Angriffskrieg strahlt bis in den Weltraum. Von Sabine Wachs.

mehr lesen

Verbraucherschützer: 49-Euro-Ticket muss "einfach zu erwerben sein"

Verbraucherschützer formulieren klare Vorstellungen hinsichtlich der Ausgestaltung des 49-Euro-Tickets. Bei der Anbindung an den ÖPNV besteht laut einer Umfrage noch Handlungsbedarf.

mehr lesen

Bauministerin will Anstieg von Indexmieten begrenzen

Sollten an die Inflation gekoppelte Mieten auch in Zeiten extremer Teuerung unbegrenzt steigen können? Bundesbauministerin Geywitz fordert eine Kappung - angesichts einer Inflationsrate von mehr als zehn Prozent.

mehr lesen

Stromerzeuger sollen Zufallsgewinne ab Dezember abgeben

Energieverbände liefen Sturm, drohten mit Klagen. Jetzt hat die Bundesregierung ihre Pläne entschärft. Übergewinne von Stromerzeugern werden später und nicht so lange abgeschöpft.

mehr lesen

Schlickproblem in der Elbe: Hamburg fordert nationalen Hafengipfel

Im Streit um die Elbvertiefung fordert Hamburg die Einberufung eines nationalen Hafengipfels. Bürgermeister Tschentscher will wegen des Schlickproblems das Personal bei der Wasser- und Schiffahrtsverwaltung deutlich aufstocken.

mehr lesen

Deutsche Wirtschaft wächst erneut

Die Voraussetzungen waren denkbar bescheiden: hohe Inflation, stark gestiegene Energiepreise und Probleme bei der Versorgung mit Vorprodukten. Dennoch ist die deutsche Wirtschaft im Sommer gewachsen.

mehr lesen

Marktbericht: Dow Jones auf Sieben-Monats-Hoch

Der DAX trat zum Wochenschluss auf der Stelle, der Dow Jones legte leicht zu. Die Investoren richten ihre Aufmerksamkeit bereits auf frische Inflationsdaten in der kommenden Woche.

mehr lesen

Katar erlaubt Regenbogenfarben in den WM-Stadien

Vor den ersten Spielen der Fußball-WM in Katar mussten viele Fans Utensilien in Regenbogenfarben am Stadioneingang ablegen. Das soll sich nun ändern: Wie der walisische Verband erklärte, wurden die Farben nun in den Stadien erlaubt.

mehr lesen

Fußball-Weltmeisterschaft: Brasilien gewinnt 2:0 gegen Serbien

Titelkandidat Brasilien hat seinen ersten Härtetest der WM gegen Serbien mit einem 2:0-Sieg erfolgreich bestanden. Brasiliens Richarlison war der Held des Abends - und begeisterte vor allem mit seinem zweiten Treffer.

mehr lesen

Fußball-WM: Portugal besiegt Ghana mit 3:2

Portugal ist mit einem Sieg in die Fußball-WM gestartet. In Doha spielte das Team 3:2 gegen Ghana. Cristiano Ronaldos verwandelter Elfmeter macht ihn zum ersten Fußballer, der bei fünf Weltmeisterschaften getroffen hat.

mehr lesen

FIFA WM 2022: Uruguay und Südkorea trennen sich torlos

Wenige Möglichkeiten, kaum Highlights, kein Sieger: Uruguay und Südkorea sind mit einem torlosen Remis in die WM 2022 in Katar gestartet. Während sich Südkorea engagierter zeigte, scheiterte Uruguay zweimal am Pfosten.

mehr lesen

FIFA WM 2022: Schweiz gewinnt 1:0 gegen Kamerun

Die Schweiz hat ihr Auftaktspiel in der Gruppe G der Fußballweltmeisterschaft gegen Kamerun gewonnen. Die "Nati" genannte Nationalmannschaft der Eidgenossen siegte mit 1:0. Matchwinner war ein gebürtiger Kameruner.

mehr lesen

Auslandspodcast "Ideenimport": Wie Wohnen bezahlbar bleibt

Wien gilt als internationales Vorbild für günstige Mieten, in Singapur besitzen längst nicht nur Reiche Wohneigentum: Der "Ideenimport"-Podcast zeigt Ansätze, wie Wohnen in Großstädten bezahlbar bleiben kann.

mehr lesen

© CMBasic.de